Wir für Berlin

Wahl_BT_2017

Am 24. September wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Wir Hamburger haben unsere Kandidaten nominiert und stellen sie gerne unter Direktkandidaten vor. Neben unserem Spitzenkandidat Dr. Bernd Baumann treten Nicole Jordan, Delphine Thiermann, Dr. Alexander Wolf, Dietmar Wagner und Peter Lorkowski in ihrem Wahlkreis als Direktkandidat gegen die Vertreter der “Altparteien” an. Wir sind der Meinung, …

Weiterlesen →

Die linksextremistische Schande von Eimsbüttel

Eine Schneise der Verwüstung haben unsere , ach so toleranten, weltoffenen und buntschwarzen Mitglieder der linksradikalen (S)A ntifa im Rahmen des G 20 Gipfels, auch in unserer schönen Osterstraße hinterlassen. Geschäft an Geschäft wurden dabei das Opfer ihres kruden Zerstörungswahns ( Antifa-Jargon: Entglast ) und erinnern dabei an wirklich dunkle deutsche Zeiten. Einer der vielen …

Weiterlesen →

Senats-Antworten sind Ausdruck einer windelweichen Asylpolitik

Nachdem der Senat in einer ersten Schriftlichen Kleinen Anfrage (SKA) eingestehen musste, dass in der Wohnanlage in Lokstedt mehr als die Hälfte der dort einquartierten „Neuankömmlinge“ kein Aufenthaltsrecht (Duldung) oder Bleiberecht besitzt (nicht abgeschlossene Verfahren), wollte ich Näheres zum Stand der Bearbeitungen, wie auch zu den Problemen des Zusammenlebens erfahren: Die Antworten zeigen das ganze …

Weiterlesen →

Senatsanfrage zur Verdrängung von Altmietern Grandweg/ An der Lohbek

BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache21/9308 21. Wahlperiode 09.06.17 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Alexander Wolf (AfD) vom 01.06.17 und Antwort des Senats Betr.: Verdrängung von Altmietern durch Anmietung von Wohnraum für Ausländer mit unterschiedlichem Asyl- und Aufenthaltsstatus in Lokstedt (Wohnanlage Grandweg/An der Lohbek) (II) In Drs. 21/9031 legt der Senat dar, dass …

Weiterlesen →

WOCHENMARKT SCHLUMP ERHALTEN

Die HHA plant ihr Carsharing Angebot am U – Bahnhof Schlump auszuweiten. Auch wenn diese Alternative der mobilen Fortbewegung durchaus sinnvoll erscheint , so ist der Standort Schlump denkbar schlecht hierfür geeignet. Der seit Jahrzehnten an diesem Standort vertretene und mittlerweile bereits arg gerupfte Wochenmarkt würde dann gänzlich wegfallen. Diese Institution Hamburger Marktgeschichte darf nicht …

Weiterlesen →

Anwohner müssen Folgen der Flüchtlingspolitik ausbaden

Unser Bürgerschaftsabgeordneter Dr. Alexander Wolf schreibt dazu: Immer wieder wenden sich Bürger an mich und berichten von den Auswirkungen der völlig verfehlten Asyl- und Migrationspolitik in ihren Stadtteilen. In einer Wohnanlage in Lokstedt, die zuvor mehrheitlich von Deutschen bewohnt wurde, sind die Auswirkungen besonders drastisch. Die Altmieter dort beklagen sich über massive tägliche Lärmbelästigung (zumeist …

Weiterlesen →

WOHNUNGSBAU 2017 – NUR NICHT FÜR EINHEIMISCHE, DEUTSCHE ODER FÜR DIE, DIE SCHON LÄNGER HIER LEBEN

In Hamburg Eimsbüttel entsteht an der Kieler Straße/ Brunckhorstweg, auf dem ehemaligen Gelände der JET-Tankstelle, ein wunderschöner Neubau mit 100 Wohnungen für rund 350 Personen. Die Anlage enthält u.a. Seminarräume, einen begrünten Innenhof, einen großzügigen Spielplatz, eine Tiefgarage – Bus und Bahn sind  in zentraler Nähe zu erreichen – Kurzum, diese Anlage bietet alles , …

Weiterlesen →

DISKRIMINIERUNG DER AFD – IMMER ALLGEGENWÄRTIG

Dr. Alexander Wolf schreibt auf seiner Facebook-Seite: Statt rückwärtsgewandter Vergangenheitsbewältigung: Heutige Diskriminierung anprangern! Ich habe aus Anlaß der von der LINKEN thematisierten Diskriminierung von Sinti und Roma heutige Diskriminierung angeprangert. Die Passage am Ende meiner Rede, bei der der FDP-Bürgerschaftspräsident mir – im Schlußsatz meiner Rede – das Mikrofon abdrehte, lautet: „Und alarmierend ist dabei, …

Weiterlesen →
Seite 5 von 6« Erste...23456