Politiktalk in der Schule Corveystraße EINER GEGEN ALLE

Politiktalk in der Schule Corveystraße   EINER GEGEN ALLE   Zu den diesjährigen Lokstedter Gesprächen im Rahmen einer Podiumsdiskussion  der Schule Corveystraße waren folgende Protagonisten eingeladen. Herr Ilkhanipour  (SPD) Herr Ovens         (CDU) Frau Pagels        (Linke) Herr Oetzel         (FDP) Herr Lorenzen    (Grüne) Herr Schulz         (AfD) Die letztjährige Veranstaltung mit Alexander Wolf war geprägt von gegenseitigem Respekt. …

Weiterlesen →

Eimsbüttel darf sich freuen

Eimsbüttel darf sich freuen, ihr Bezirksparlament wird 2019 sicherlich erstmals durch Mitglieder der Eimsbütteler AfD bereichert werden. “Fachliche Kompetenz gepaart mit einem gesunden Menschenverstand wird dort auch dringend benötigt“, so der frisch gewählte Spitzenkandidat der AfD Eimsbüttel- Dirk Schömer- nach der Aufstellungsversammlung der Eimsbütteler AfD für die Bezirkswahl 2019.  Hierfür stehen unsere neun aufgestellten mutigen …

Weiterlesen →

+++Pressemitteilung+++

+++Pressemitteilung+++ Prof. Dr. Dietrich Murswiek: Richtigstellung zu seinem Gutachten über rechtliche Voraussetzungen für die Beobachtung einer politischen Partei durch den Verfassungsschutz   In der Medienberichterstattung über die Zusammenfassung eines Gutachtens, das ich im Auftrag der AfD erstellt habe, wurde der Eindruck erweckt, aus meinem Gutachten gehe hervor, dass die AfD „ein Fall für den Verfassungsschutz“ …

Weiterlesen →

Abenteuer Berliner Bundestag

42 Mitglieder und Freunde der AfD starteten per Bus in das Abenteuer Berliner Bundestag wo seit einiger Zeit endlich Qualität durch die 92 Abgeordneten der AfD Einzug erhalten hat.. Nach einem Begrüßungsessen ging es direkt in das von Horst Seehofer geführte Bundesministerium des Innern, für Bau-und Heimat. Auch wenn  überall  in Deutschland alle Türen sperrangelweit …

Weiterlesen →

Kaum bezogen, schon verwahrlost #Brunckhorstweg

Kein schöner Anblick beim Premium-Neubau am Brunckhorstweg an der Kieler Straße (der mit der Fußbodenheizung) in #Eimsbüttel. Kaum sind die ersten Wohnungen bezogen, sieht es dort aus wie in einem Slum: Schuhe und Glasscherben liegen tagelang im Eingang, Kleinkinder stapfeln daneben. (Siehe Fotos). Dass es “Flüchtlinge” nicht so mit Mülleimern haben, ist hinlänglich bekannt, aber wie kann …

Weiterlesen →

„So brutal wie noch nie zuvor“ haben nach Angaben der spanischen Polizei ca. 450 bis 600 sogenannte Migranten am 26. Juli die spanische Exklave Ceuta in Marokko gestürmt.

Jeder der die Bilder gesehen hat, wie sogenannte Schutzsuchende spanische Beamte mit selbstgebauten Flammenwerfern und Branntkalk (verätzt bei Berührung die Haut) angegriffen haben, bekommt eine Ahnung davon, was Europa bevorsteht, wenn derartige Überfälle nicht postwendend mit strafrechtlichen Mitteln und kompromissloser Rückführung geahndet werden. Ob unseren „Gutmenschen” für diese aggressiven „Schutzsuchenden“  wieder ein verniedlichender Begriff einfällt?Wer jetzt …

Weiterlesen →

Hamburger Sozialbehörde wirft der AfD Eimsbüttel “Falschinformationen” vor

Update vom 22.07.18 Mit der üblichen Selbstgerechtigkeit hat Hamburgs Sozialbehörde unser Facebook-Post zur Vernichtung der Aue Hagendeel zu Gunsten von Migranten-Wohnungen als “Falschinformationen” zu widerlegen versucht.Inhaltlich war die “Stellungnahme” peinlich dünn.Und weil es inhaltlich nicht gereicht hat, hat die Sozialbehörde ein AfD-Zitat gefälscht: Wir hatten von “rund 18 000 Quadratmetern” versiegelter Fläche geschrieben, die Sozialbehörde …

Weiterlesen →