Familienpolitik ist das Kernstück jeder Sozialpolitik. Die Familie löst soziale Fragen über Generationen hinweg menschlicher und auch wirtschaftlicher als der Staat. In ihr werden Werte, wie Freiheit, Solidarität, Verantwortung sowie Bindungsfähigkeit gelehrt und gelebt, die für eine gute Zukunft unverzichtbar sind.

Die AfD Eimsbüttel fordert:

• Wahlfreiheit bei der Kinderbetreuung ohne eine Diskriminierung der elterlichen Betreuung
• eine verbesserte Kontrolle der Kinder- und Jugendeinrichtungen um Missbrauch und Misständen vorzubeugen

Respekt für Senioren statt Armut im Alter!

Beim Eintritt in die Rente lassen die Bezüge es häufig nicht zu, weiterhin unbeschwert in Hamburg leben zu können, die Miet- und Lebenshaltungskosten sind für viele Senioren auf lange Sicht schlicht nicht finanzierbar. Die Kosten für die Unterbringung in Seniorenheimen sind enorm und die dafür erbrachten Leistungen auf einem viel zu niedrigem Niveau. Harte und langjährige Arbeit muss im Alter angemessen belohnt werden.
Die AfD Eimsbüttel fordert:

• neue Wohn- und Betreuungsmodelle für Senioren, die ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben im Alter ermöglichen
• die bezirkliche Heimaufsicht für Senioren- und Pflegeheime auszubauen und zu stärken
• eine entsprechende Personalzumessung in den Pflegeheimen zu schaffen
• weitere Unterstützung der Seniorentreffs im Bezirk

6