Liebe Eimsbütteler,
ich bin Ihr Spitzenkandidat der AfD Eimsbüttel zur Bezirkswahl 2019 und möchte mich Ihnen hiermit kurz vorstellen.
Mein Name ist Dirk Schömer, ich bin 63er Jahrgang, ein echter Hamburger Jung und in Hamburg-Lurup aufgewachsen. Ich liebe noch immer diese schöne Stadt sowie meinen Hamburger SV – auch wenn das eine (die Politik in Hamburg) sowie das andere (die Erfolglosigkeit meines Sportvereines) in den letzten Jahren meine Nerven doch ein wenig arg gefordert hat.
Beruflich verbrachte ich meine ersten Jahre als Polizeibeamter. Dies war zu einer Zeit wo der Schutzmann noch Schutzmann sein durfte und geltendes Recht tatsächlich auch noch vor Ort durchsetzen konnte.
Dereinst schwor ich auch einen Eid mit Stolz auf die Verfassung dieses Landes und muss nun zusehen wie durch die nach wie vor anhaltende, ungesteuerte und ungesetzliche Massenimmigration unser Land gespalten ist wie nie zuvor und sich ein Riss quer durch jahrzehntelang geschlossene Freundschaften bis tief hinein in die Familien durchzogen hat.
Dazu ist ein enormer Vertrauensverlust in die Wehrhaftigkeit unseres Staates –nicht zuvorderst durch eine Silvesternacht in Köln und anderswo – entstanden.
Sicherheit, Meinungsfreiheit, Wissenschaft und Forschung, Innovationen, Leistungsbezogenes Schulsystem, Energie und Versorgung, Dieseltechnik – alles ist dem Diktat einer linkselitären Minderheit und einer vor Buntheit völlig dem wahren Leben entrissenen Bundesregierung unterworfen und somit eingeschränkt, einer Quotenregelung zum Opfer gefallen, verteufelt oder gar ganz gleich abgeschafft worden.
Dafür wurden dann solche bahnbrechenden Themen wie Genderunfug sowie Ehe für Alle eingeführt und diverse Geschlechter erfunden.
Diese Tatsachen haben mich dazu veranlasst im September 2015 der AfD beizutreten um nicht länger machtlos dem Unfassbaren gegenüberzustehen und dem Andersdenkenden eine Stimme zu geben, da diese in der veröffentlichten Meinung unserer Qualitätsmedien einfach nicht mehr zu Wort kommen.
Was das alles mit der Bezirkspolitik zu tun hat? – Sehr viel, denn die Bezirke und Kreise dieses unseres Landes bilden schließlich das Fundament auf dem alles fußt. Wir leben schließlich Tür an Tür mit Ihnen im Bezirk und erleben selbst hautnah die Probleme mit, die eine linksideologische Politik anrichtet.
Mit uns erhalten Sie den gesunden und klugen Menschenverstand zurück, gepaart mit fachlicher Kompetenz. Daher geben Sie uns am 26. Mai Ihre Stimmen, damit wir erstmalig in Fraktionsstärke in die Bezirksversammlung Eimsbüttel einziehen und Ihre Interessen vertreten können. Unser Bezirksprogramm ist hier auf unserer FB- und Website abrufbar und wird Ihnen im Einzelnen vorgestellt werden.
Leider könnte man den Eindruck durch kaum vorhandene Plakatierung auf unseren Straßen im Bezirk gewinnen, dass wir nicht dabei wären. Das hat den ganz einfachen Grund, dass unsere Demokratiefeinde aus dem linken Lager alle Plakate innerhalb von 24 Stunden zerstören, zerschneiden oder gleich ganz entfernen.
Ich kann Ihnen aber versprechen – Wir sind da – Wir werden in die Bezirksversammlung einziehen- und -Wir werden dort auch bleiben-.

Ich zähle auf Sie
viele Grüße Ihr
Dirk Schömer, Spitzenkandidat der AfD Eimsbüttel

ds