Der Unnapark wird zweimal pro Woche von der Stadtreinigung Hamburggesäubert, eine Trinkerszene ist der Stadtreinigung nicht bekannt, die Zahl der Mülltonnen reiche derzeit.
Alles in Ordnung – lautet verkürzt die Antwort der Stadtreinigung auf eine Bitte der AfD im Bezirk Eimsbüttel nach mehr Sauberkeit im #Unnaparkim Stadtteil #Eimsbüttel. Siehe komplette Antwort unten.
Wir sagen: Das stimmt – leider – nicht. Die (Designer)-Mülleimer sind regelmäßig überfüllt und das nicht nur nach schönen Tagen mit entsprechend viel Grill-Müll. Regelmäßig stapelt sich Abfall neben den Tonnen. Hier muss nachgesteuert werden.
Und die Trinkerszene, die die Stadtreinigung nicht kennt – nun, da sollte man vielleicht doch öfter als als zwei Mal pro Woche vorbeischauen, denn die gibt es dort seit Jahren und kleiner wird sie nicht. Aber das ist nicht der Kern des Problems.
Zwei Reinigungen pro Woche reichen für einen so stark frequentierten innerstädtischen Park nicht aus und die Kapazität der vorhandenen Müllbehälter ist zu gering. Bitte nachsteuern, Stadtreinigung Hamburg.

Wie oft werden die Abfallkörbe im Unnapark geleert?
Nach unserer Beobachtung werden lediglich die Abfallkörbe geleert, was ist mit der Reinigung des restlichen Parks, etwa der Grün- und Spielplatzflächen? Was ist dort vorgesehen?

#StadtreinigungHH: Der Unnapark in Eimsbüttel wird derzeit im regelmäßigen Rhythmus zweimal in der Woche gereinigt. Die
genannte Reinigungsfrequenz bezieht sich insbesondere auf die Grünanlage als auch auf die dazugehörigen Spielplätze. Zur Reinigung gehört grundsätzlich die Leerung der Papierkörbe sowie die
Sammlung von Streumüll.

Reichen die relativ kleinen Abfallbehälter aus Sicht der Stadtreinigung aus?
StadtreinigungHH: Aus unserer Sicht sind die Abfallbehälter nach bisherigem Stand ausreichend.

Planen Sie die Aufstellung weiterer – und eventuell größerer – Abfallbehälter?
StadtreinigungHH: Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit weitere Abfallbehälter zu stellen, ggf. auch mit größerem Fassungsvermögen. Jedoch sind die vorhandenen Abfallbehälter aus Sicht der Stadtreinigung ausreichend.

Wie beurteilt die Stadtreinigung die zunehmende Verschmutzung durch die zunehmende Trinkerszene im
Park?
#StadtreinigungHH: Zu einer „Trinkerszene“ liegen der SRH keine Erkenntnisse vor.

#SauberesHamburg #meinePerle #SommerinHamburg #SonneinHamburg
Elbe Wochenblatt Eimsbütteler NachrichtenUnna5 Unna4 Unna3 Unna2 Unna1