Eine Justiz, die sich immer mehr von dem klugen Menschenverstand abgewandt und sicherlich vielen Ortes den maroden Zeitgeist der 68er verschrieben zu haben scheint, gilt es nunmehr eine konservative Auffrischung angedeihen zu lassen.
Sie haben die Möglichkeit sich als ehrenamtliche Richter oder Jugendschöffen zu betätigen. Rechtliche Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Ihre Stimme ist dem Richter bei einem Verfahren gleichgestellt. Bei einem Verfahren auf Amtsgerichtsebene bspw. muss der Richter in einer Dreierkombination (1 Richter, 2 Ehrenrichter/Schöffen) mit Ihnen gemeinsam zu einer Urteilsfindung gelangen.
Anmeldeschluss ist Ende März 2018. Anmeldungen und weitere Infos erhalten Sie unter dem nachfolgenden Link: